Neuraltherapie bei Innenohrstörung


Die Neuraltherapie dient in Ergänzung zu sonstigen medizinischen Behandlungsansätzen der wirksamen Therapie von speziellen Innenohrstörungen. Eine solche Behandlung umfasst in der Regel zwei oder fünf Sitzungen und beinhaltet die Injektion neuraltherapeutisch aktiver Substanzen an Triggerpunkten zur Beeinflussung der Innenohrfunktionen.
Dies ist eine Leistung außerhalb des Leistungskatalogs der GKV und muss aufgrund dessen gemäß GOÄ liquidiert werden. (117,21 € für 2 Sitzungen, 274,67 € bei 5 Sitzungen) Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.